Logo

Logo

Samstag, 22. April 2017

Ankündigungen

Monatliches Gemeindefrühstück
Freitag, 05.05.2017 um 09.30 Uhr 
Pfarrer Paskert berichtet von seiner Reise nach Indien

Wissen und Verstehen
Freitag, 26.05.2017 um 15.00 Uhr
mit Diakon Karl-Heinz Pastoors

Kirchencafé
Unser Kirchencafè ist jeden Dienstag von 15.00 - 17.00 Uhr geöffnet, 
aber wegen unserer Gemeindereise nach Zypern am 09.05.2017 geschlossen

Herzlich willkommen zum Gottesdienst und allen anderen Aktivitäten!

Freitag, 21. April 2017

Einladung zum monatlichen Gemeindefrühstück

Am Freitag, den 05.05.2017 findet unser monatliches Gemeindefrühstück statt.
Beginn: 9.30 Uhr
Pfarrer Paskert berichtet von seiner Reise nach Indien.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 02.Mai, eine Liste liegt in der Kirche aus.

Lustige Osterstimmung im Bahcesehir Koleji

Am Mittwoch, den 19.04.2017 hatte das Bahcesehir Koleji eingeladen, interessierten Schülern von deutschen Osterbräuchen zu erzählen. So trafen sich Mitglieder der Gemeinde, mit 120 bunten Ostereiern und Kuchen ausgestattet, bei strahlendem Sonnenschein im Garten des Kolejis und wurden herzlich von Frau Berna Öz, der Abteilungsleiterin für Deutschunterricht und der Elternvertretung, die uns bereits im Kirchencafé besucht hatte, begrüßt. 








Frau Ursula Greune erzählte von unterschiedlichen Osterbräuchen in Deutschland, die Frau Öz ins Türkische übersetzte und von denen einige von den Schülern gleich in die Tat umgesetzt wurden...... Eiersuchen, Wettlaufen mit Eiern auf einem Löffel, Eierwerfen und ein Tandemlauf gegeneinander brachten fröhliche und ausgelasse Stimmung. Im Anschluss lud man zu einem schmackhaften Osterbuffet ein, das liebevoll dekoriert für uns aufgebaut war. 

Man verabredete, nach den Prüfungen ohne festen Termin einen Besuch im Kirchencafé, um Schülern zu ermöglichen, ihr erlerntes Deutsch einmal in die Tat umzusetzen. Zum Schluss wurde eine Urkunde als Erinnerung an diesen Tag und jedem Besucher ein kleines Blumenbouquet überreicht.













Die Karwoche und Ostern 2017 ........ Trimmpfad des Glaubens




In seiner Predigt am Palmsonntag verglich Pfarrer Paskert, der zum Kanzeltausch nach Alanya gekommen war, die Karwoche mit einen Timmpfad des Glaubens. Viele Gemeindemitglieder gingen diesen Pfad gemeinsam und begannen ihn mit einem Abendmahlsgottesdienst am Gründonnerstag in der Norwegischen Seemannskirche. Hier trafen sich die Norwegische, die Finnische, die Niederländische und die St. Nikolaus-Gemeinde zu einem ökumenischen Gottesdienst in vier Sprachen. Im Anschluss ließ man bei Kaffee und Kuchen diese besondere Stunde in sich nachklingen.

Am Karfreitag kam die Gemeinde zur Todesstunde zu einem Gottesdienst zusammen, den Pfarrer Dörrie leitete und in dem Frau Schmidberger die Leidensgeschichte Jesu vortrug.

Den ersten Ostertag feierte man den Gottesdienst traditionell mit der Niederländischen Gemeinde in der Norwegischen Seemannskirche. Frau Anni Paare, das älteste Mitglied unserer St. Nikolaus Gemeinde, zündete beide Osterkerzen an. Es wurde in zwei Sprachen gebetet, gesungen und das Halleluja kam froh aus allen Herzen. Im Anschluss wurden bunte Ostereier an die Anwesenden verteilt. 

Der zweite Ostertag führte uns wie jedes Jahr in den Garten der Toleranz nach Belek. Die Gemeindeteile aus Antalya und Alanya trafen sich zum Emmausgang in Aksu, aßen anschließend gemeinsam und fuhren so gestärkt nach Belek zum Ökumenischen Ostergottesdienst, der von beiden Pfarrern zelebriert wurde. 

So hat der Trimmpfad des Glaubens viel in uns bewirkt.


















Freitag, 14. April 2017

Wichtige Mitteilung !

Am 18.04.2017 fällt unser Kirchencafé aus,  
ab 25.04.2017 ist es wieder regelmäßig jeden Dienstag geöffnet.

Samstag, 8. April 2017

Jährliches Gemeindefrühstück und Annis Geburtstag.... eine besonders schöne Kombination!



Auch in diesem Jahr wurde das Gemeindefrühstück, welches eher einem Brunch gleicht, mit Anni Paares Geburtstag zusammen gelegt. So trafen sich am Sonntag, den 02.04.2017, die ersten Helfer bereits morgens um 8.00 Uhr, um die Vorbereitungen bis zum Gottesdienst abzuschließen. Kanapees wurden mit unterschiedlichen Wurst-, Schinken- und Käsesorten, mit Lachs und anderen Leckereien belegt. Diverse Salate, Cremes, gefüllte Eier, Börek, Oliven, gefüllte Weinblätter, Sahnemeerrettich, selbstgebackenes Brot, persischer Bulgurreis, Obst, Eclairs und Kuchen rundeten die Tafel ab. 
Um 11.30 Uhr begann im umgewandeltem Raum der Gottesdienst. Die Kanzel stand an anderer Stelle und die Tische waren schon vorbereitet.
Pfarrer Dörrie stimmte zusammen mit der Gemeinde einen Kanon auf das Geburtstagskind an und richtete auch die Predigt auf den besonderen Tag von Frau Anni Paare aus, die 96 Jahre alt geworden war und allein in Alanya lebt. 
Um 13 Uhr begann dann das eigentliche Frühstück. Frau Greune begrüßte die zirka 60 Teilnehmer und dankte allen, die diesen Tag mit ihrem Einbringen erst möglich gemacht haben. In bester Laune wurde gegessen, gescherzt und gesungen.... man fühlte sich wohl und ließ es sich gut gehen. 
"Nanni und Hansi" trugen das Lied Du bist du unter dem Beifall aller Anwesenden für Frau Paare vor. 
Vergiss es nie: Dass du lebst, war keine eigene Idee und dass du atmest, kein Entschluss von dir.
Vergiss es nie: Dass du lebst, war eines anderen Idee und dass du atmest, sein Geschenk an dich.
Vergiss es nie: Niemand denkt und handelt so wie du und niemand lächelt so, wie du`s grad tust.
Vergiss es nie: Niemand sieht den Himmel ganz genau wie du und niemand hat je, was du weißt, gewußt.
Vergiss es nie: Dein Gesicht hat niemand sonst auf dieser Welt und solche Augen hast alleine du.
Vergiss es nie: Du bist reich, ob mit, ob ohne Geld, denn du kannst leben! Niemand lebt wie du.
Refrain: Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur, ganz egal, ob du dein Lebenslied in Moll singst oder Dur.
Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu. Du bist du, das ist der Clou, ja, der Clou, du bist du.
(Jürgen Werth)

Blumen, Geschenke und eine Geburtstagstorte für Frau Anni Paare rundeten diesen besonderen Tag ab. 
Die St. Nikolaus Gemeinde in Alanya...... ein Ort, wo man sich wohl fühlt!