Logo

Logo

Dienstag, 10. Oktober 2017

Einladung zum 27. Jahrestag der Deutschen Einheit

Der Konsul der Bundesrepublik Deutschland Martin Vetter gab sich die Ehre ......

und zahlreiche Gäste waren zum Empfang ins Deutsche Konsulat in Antalya gekommen. So auch Pfarrer Korten, Pfarrer Paskert, Diakonin Keller-Fahlbusch, Ursula Greune und Rolf Rutter von der St. Nikolaus Gemeinde Antalya-Alanya. 

Konsul Vetter begrüßte die Anwesenden und betonte in seiner kurzen Ansprache, dass die über viele Jahre gewachsene deutsch-türkische Freundschaft immer Bestand haben würde. 
Nach dem Abspielen der Nationalhymnen schnitt Konsul Vetter eine Torte, die mit beiden Nationalflaggen dekoriert war, an und wünschte allen Gästen weiterhin gute Unterhaltung.







Erntedankgottesdienst auf dem Manavgatfluss am 04. Oktober 2017


Auch in diesem Jahr feierte die St. Nikolaus Gemeinde Antalya-Alanya wieder gemeinsam das Entedankfest auf dem Manavgatfluss. 
Fast 60 Teilnehmer aus beiden Gemeindeteilen nahmen an der Flussfahrt und dem ökumenischen Gottesdienst teil. Pfarrer Ludger Paskert führte durch die Liturgie und Diakonin Gudrun Keller-Fahlbusch predigte zum Fest. 
Allen bekannte Kirchenlieder wie "Lobe den Herren", "Allein Gott in der Höh sei Ehr" und "Großer Gott wir loben dich" begleiteten stimmgewaltig den Gottesdienst und tönten weit über den Fluss. Der reichlich mit Obst, Gemüse und Brot gedeckte Tisch stand im Anschluss zum Verzehr bereit. Ein wohlschmeckendes Mittagessen rundete diesen besonderen Tag ab. 
Am frühen Nachmittag fuhr man gemächlich über den Fluss nach Manavgat zurück, um mit dem Bus die Heimreise nach Antalya und Alanya anzutreten. So ging ein besonders schöner Tag zu Ende, an dem sich alle einig waren, nächstes Jahr nehmen wir wieder daran teil.


























Samstag, 23. September 2017

Veranstaltungen im Oktober 2017

Wissen und Verstehen
Freitag, 06.10.2017, 15,00 Uhr
Martin Luther und die Reformation
mit anschließendem Gespräch

Freitag, 27.10.2017, 15,00 Uhr
Frauen der Reformation
mit anschließendem Gespräch

Kirchencafé
jeden Dienstag von 15 - 17 Uhr

Freitag, 22. September 2017

Reise in die Westtürkei



Die St. Nikolaus Gemeinde Antalya lädt zu einer Reise in die Westtürkei ein
Einzelheiten und Preise entnehmen Sie bitte dem Programm
Hinzu kommen die Fahrten nach Antalya und zurück

Interessenten melden sich bitte sonntags oder dienstags in der Kirche oder unter der Tel.-Nummer 0242 - 538 79 91 bei Frau Ursula Greune




Reise in die Westtürkei(07.-09.11.17)
- ab / bis Antalya -
3-tägige Reise


SCHWERPUNKTE

ü Biblische Orte
ü Geschichtsträchtige Westtürkei
ü abwechslungsreiche Landschaft von der Westtürkei




 
 
1. Tag          Fahrt an die Ägäis & Besuch von Ephesus; Stätte des Weltwunders
Morgens Fahrt über das imposante Taurus-Gebirge und durch das Mäandertal nach Selçuk. Umfangreiche Besichtigung des hellenistisch-römischen Ephesus. Mit Lukasgrab, Agorai, öffentlichen Gebäuden, Celsus-Bibliothek, Hanghäuser, Marmor- und Kuretenstraße, Gymnasion; Theater, in dem sich die Silberschmiede gegen Paulus versammelt hatten (Apg 19). Besuch der Marienkirche, in der im Jahr 431 n.Chr. das dritte ökumenische Konzil stattfand. In dieser Stadt hatte der Apostel Paulus die christliche Lehre verkündet und viele Anhänger gefunden. Stätte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels befindet sich in unmittelbarer Nähe. Anschließend Gang über den Ayasoluk-Hügel zur Johanneskirche. Die Johannesbasilika war im 6. Jahrhundert von Kaiser Justinian I. über dem vermuteten Grab des heiligen Johannes errichtet. Die Basilika war eine der größten Sakralbauten des Byzantinischen Reiches. Danach Zimmerbezug im ausgewählten Hotel für zwei Nächte. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag          Haus Marienes & Sirince, eine Schönheit in den Bergen
Nach dem Frühstück Auffahrt zum Wallfahrtsheiligtum Meryem Ana(Mutter Maria) auf den Berg Aladag, den die Griechen Berg Solmissos nennen und Gang zum „Haus Mariens“. Nach der ausführlichen Besichtigung Weiterfahrt nach Sirince, dem ehemaligen griechischen Dorf in den Bergen. Die türkischen Bewohner betreiben wie ehemals die Griechen Wein- und Ölproduktion, haben Obstgärten, sammeln und verkaufen die Kräuter, die auf dem 350 m hohen Hügel wachsen. Die größere der beiden Kirchen von 1832 wurde vom Kulturministerium restauriert, in der zweiten wird noch gearbeitet. Heute besteht reichlich Möglichkeit, um mit den Einheimischen ins Gespräch zu kommen und Hauswein von verschiedenen Sorten zu probieren. Nach freier Zeit auf dem Dorf Rückfahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für Ihre eigenen Unternehmungen frei zur Verfügung. Abendessen und Übernachtung im gleichen Hotel.

3. Tag          Rückfahrt nach Antalya
Frühstück im Hotel und eventuell Besuch des neuen archäologischen Museums von Selçuk, mit den weltberühmten Funden aus Ephesus. Im Anschluss Fahrt durch das fruchtbare Tal des weltberühmten Mäander-Flusses, vorbei an endlosen Feigen- und Zitrusplantagen bis nach Aydın. Danach weiter durch das Taurusgebirge nach Antalya.


Preise (bei mindestens 15 Teilnehmern):

99,- € pro Person im Doppelzimmer
25,- € Einzelzimmerzuschlag

INKLUSIVE LEISTUNGEN:

  alle Transfers, Rundreisen und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage und entsprechender Ausstattung
  2x Übernachtung in Doppel- bzw. Einzelzimmern mit Bad/Dusche, WC in dem ausgewählten Hotel der 4-Sterne-Landeskategorie lt. Programm
  Halbpension im gebuchten Hotel
  speziell für Studienreisen qualifizierter, sachkundiger, deutschsprachiger örtlicher Guide
  alle anfallenden Zusatzkosten für Parkgebühren, Maut etc. lt. Programm
  Trinkgeldpauschale für das gebuchte Hotel

Vorgesehenes Hotel:  Hitit Hotel 4* / Selçuk  www.hititotel.com

**Hinzu kommen die Kosten für Tickets!

v  Ephesus 40 TL
v  Ephesus-Hanghäuser 20 TL
v  Johannesbasilika 10 TL
v  Archäologisches Museum Selçuk 10 TL
v  Haus Mariens 25 TL / *Für Türken 10 TL
PS: Die Türken, die eine Museumskarte besitzen haben freien Eintritt zu Sehenswürdigkeiten und Museen, die vom Ministerium betrieben werden. Beim Haus Mariens ist die Museumskarte nicht gültig!

Erntedank 2017

Erntedank auf dem Manavgatfluss am Mittwoch, den 04. Oktober 2017
Auch in diesem Jahr feiern wir gemeinsam mit der St. Nikolaus Gemeinde Antalya einen Erntedankgottesdienstauf dem Manavgatfluss und laden alle Interessierten herzlich dazu ein. 

Abfahrt am Kulturhaus           9.30 Uhr
Abfahrt in Manavgat             11.00 Uhr
Rückkehr in Alanya zirka     17.00 Uhr 

Preis inkl. Busfahrt, Flussfahrt und Mittagessen 55.00 TL
(man kann zwischen Hähnchen und Fisch wählen) 

Anmeldungen bitte am Sonntag nach den Gottesdienst oder spätestens Dienstag, den 26. September im Kirchencafé

Donnerstag, 21. September 2017

Erster Gottesdienst mit 
Frau Gudrun 
Keller-Fahlbusch
 





Am 17. September hielt unsere neue Diakonin, Frau Gudrun Keller-Fahlbusch, ihren ersten Gottesdienst in der St. Nikolaus Gemeinde Alanya. Es waren 25 Besucher gekommen, um sie zu begrüßen und das Abendmahl mit ihr zu feiern. Die Atmosphäre war herzlich und alle Anwesenden waren erleichtert und glücklich, dass die Pfarrstelle die kommenden 10 Monate besetzt ist. So finden ab Oktober wieder "Wissen und Verstehen" und andere zusätzliche Aktivitäten statt.






Die Kirchengemeinde Alanya sagt herzlich willkommen Frau Gudrun Keller-Fahlbusch

Montag, 11. September 2017

Ende der Sommerpause

Die Sommerpause ist vorbei, aber wir warten noch auf unsere neue Diakonin Gudrun Keller-Fahlbusch .....

Herr Johann-Christoph Hinrichs, allen besser bekannt als Hannes, der im Vorstand der St. Nikolaus Kirche Alanya tätig ist und sich seit langem mit ihr verbunden fühlt, erklärte sich spontan bereit, am 10. September 2017 einen Laiengottesdienst abzuhalten. Frau Greune richtete die Grüße von Frau Keller-Fahlbusch aus, die hofft, in Kürze in Alanya zu sein. Mit Gebeten und Gesang und der Erkenntnis, dass Gott jeden Menschen liebt, gingen Gemeindemitglieder und Gäste froh gestimmt und dankbar in den restlichen Sonntag. Wie schon Tradition, traf man sich im Anschluss zum gemeinsamen Mittagessen und gemütlichen Beisammensein....... danke Hannes!